Samstag, 29. Januar 2011

CUYL #36 Schrift im Hintergrund

Menno, wie die Zeit vergeht.............. schon wieder sind 2 Wochen um!
Also Zeit für eine neue Challenge bei CUYL!
Dieses Mal heißt das Thema "Schrift im Hintergrund"..................
Bis Freitag, 11. Februar Mitternacht habt ihr wieder Zeit, um eure Werke zu verlinken. Und ich bin schon sehr gespannt darauf, denn ich denke dieses Thema lässt so viele Möglichkeiten zu!

Der Gewinn wird von Betty gesponsert. Es sind 4 Stempelgummis und deshalb wird es auch 2 Gewinner geben. Danke dafür Betty!

Ich habe zu diesem Thema eine Geburtstagskarte gemacht.

Der Hintergrund ist eine alte Buchseite, die ich mit wasservermalbaren Wachsmalstiften, ein bisschen Glimmer Mist, schwarzer Stempelfarbe (Jet black von Archival Ink) und Gesso bearbeitet habe. Die verwendeten Stempel sind von Dani Peuss.

Samstag, 15. Januar 2011

CUYL #35 Clean & Simple

Wahnsinn, wie die Zeit verläuft - 4 Wochen sind schon wieder vorbei.
Zeit für die neue Challenge bei Challenge up your life.
Ihr könnt bis zum 28. Jänner um Mitternacht eure Werke zum Thema Clean & Simple auf dem Blog verlinken.

Der Gewinner dieser Challenge darf sich über einen 15 € Gutschein von Scrapbookheaven freuen. Herzlichen Dank dafür!

Natürlich habe auch ich mich diesem Thema gewidmet - mir drängte sich sofort der Gedanke auf, meine Restekiste dazu zu öffnen...............
.......... und heraus kamen ein paar gescrappte Karten.





Bei den verwendeten Papieren weiß ich beim besten Willen die Herstellerfirmen nicht mehr, weil ich davon echt nur mehr Fuzerl in meiner Kiste hatte. Die Stempel sind von DaniPeuss.

Montag, 10. Januar 2011

Eislaterne

Im letzten Advent habe ich es endlich geschafft und eine Eislaterne gemacht. Das wollte ich immer schon einmal tun.


........... und hier noch ein Bild ohne Blitz


............. schön gel?
Im Stempelforum habe ich diese Art von Deko vorgeschlagen, und ich war total begeistert, wieviele sich von meinem Tipp inspirieren ließen.

selbstgemachtes Vogelfutter

Ich habe heuer etwas ausprobiert, was ich schon lange einmal machen wollte:

selbstgemachte Hänger aus Fett (ich habe eine Stange Frittierfett verwendet) und einer Vogelfuttermischung.


Ich habe 3 verschiedene Varianten ausprobiert:
#1: ich habe die Futter-Fett-Mischung in eine halbe Kokosnuss gegossen und dabei gleich eine dicke Kordel miteingegossen
#2: ich habe die Futter-Fett-Mischung in Keksausstecher gegossen. Damit nichts ausrinnt, habe ich die Keksausstecher auf der Unterseite mit Folie abgedichtet.
#3: ich habe getrocknete Fichtenzapfen in Fett getaucht und anschließend im trockenen Futter gedreht - das war mit Abstand die matschigste Erfahrung - ich fands aber so interessant und schön!


Generell ist von Vorteil, wenn man das Fett nach dem Schmelzen wieder etwas abkühlen lässt, dann ist es nicht ganz so dünnflüssig und außerdem ist es gut, wenn man die fertiggegossenen Teil auf Schnee abkühlen lässt, denn dann wirds schneller fest.

Tischdeko zum Aufessen

Für eine größer Feier durfte ich wieder für die Tischdeko sorgen. Da es gleichzeitig eine Jahresabschlussfeier war, baute ich kleine Glücksbringer.
Ich habe Achtelnoten aus Lebkuchen gebacken, in kleine Druckverschlussbeutel gepackt und mit Papier (DCWV) und Stempel (von DaniPeuss) und kleinem Embelli verziert.

Die gedeckte Tafel mit den roten Servietten und den Glücksbringern sah richtig gut aus!

Donnerstag, 6. Januar 2011

Die lesende Minderheit

Das ist der Titel eines neuen Blogs - ich finde die Idee von Bine (was eigenes) und Caro (Draußen nur Kännchen) einfach phantastisch und möchte deshalb mitmachen.

Alle 2 Monate geben Bine und Caro ein Thema vor, zu dem sich jeder Lesestoff auswählt und darüber dann im eigenen Blog berichtet. Wer mitmachen will, kann sich auf der Seite der lesenden Minderheit verlinken.

Mit der Zeit wird eine sehr schöne Themensammlung zusammenkommen - ich freue mich darauf!

Lies ein Buch in dessen Titel eine Farbe vorkommt - das ist das erste Thema.
Ich habe mich gleich ins Netz begeben und mal anständig recherchiert - so einiges ist mir gleich ins Auge gesprungen - ich habe mich dann aber für ein Buch, in dem meine Lieblingsfarbe im Titel vorkommt, entschieden:

Die Welt ist blau von Victoria Wolff

Mal sehen, wie es mir gefallen wird.

Sonntag, 2. Januar 2011

Wir wünschen euch ein buntes Jahr 2011...............

Das gab es bei mir heuer als Glücksbringer für einige Nachbarn:



eingefüllt wurden:
180 g Mehl, gmischt mit
1 Teelöffel Backpulver und
1 Prise Salz
75 g brauner Zucker
75 g weißer Zucker
75 g brauner Zucker
50 g großbe Haferflocken
90-110 g bunte Schokolinsen, am besten Minis

Alles schichtweise einfüllen - es geht sich bei einem Kiloglas sehr gut aus.

Ein Zetterl muss dann noch drauf mit den Zubereitungshinweisen:
1 Ei und 150 g weiche Butter zugeben
20 bis 25 Kugeln formen, etwas flach drücken
bei 180°C 7 min backen

Das Glas habe ich noch bescrappt und mit der Aufschrift: Wir wünschen euch ein buntes Jahr versehen!

An dieser Stelle möchte ich auch euch alles gute für 2011 wünschen!

gebrannt Mandeln

.............lecker - das gabs heuer bei mir als Weihnachtsgeschenk für die liebsten Freunde.

Rezepte kann man bei Chefkoch so einige finden.



Das "Kochen" geht sehr einfach und in einem Glas hübsch verpackt werden sie zu einem sehr netten Geschenk - und ich kann sagen - sie kamen gut an!

Claudia