Donnerstag, 30. Dezember 2010

2. Pyjama fürs 2. Töchterchen

Natürlich darf auch das Prinzesschen kein Stiefkind sein............



Das Arbeiten mit diesen Schablonen macht echt Spaß und so eine Pyjamahose ist ja eigentlich ziemlich fix genäht, wenn mal alles parat liegt.

Christbaumkugel aus Papier

Ich habe für euch eine Christbaumkugel aus Papier ausprobiert - die haben mir immer schon so gefallen.


Ihr braucht dafür nur:


- 16 Papierstreifen (Scrappapier oder selbstgestaltet) in den Maßen 1,5 cm x 11,5 cm
- an den beiden schmalen Seiten stanzt ihr ein Loch hinein
- anschließend fädelt ihr alle Streifen auf einmal auf einen Faden auf (das Ende gut verknoten oder eine Perle oder ein anderes Embelli als Stopper unten daraufkleben)
- dann nehmt ihr den obersten Streifen und fädelt ihn unten noch einmal auf das Band - eins nach dem anderen - bis ihr rundherum seid



Ihr könnt statt eines Bandes auch einen Schaschlikspieß (richtig abgelängt) oder Draht verwenden.
Ich denke man könnte die Streifen auch mit der Wellenschere schneiden oder die Ränder distressen.

Für eine kleinere Kugel braucht ihr 12 Streifen mit 1,5 cm x 8 cm

Pyjama fürs Töchterchen

Das gute am Urlaub zu Hause ist, dass man endlich einmal ein paar angefangene Sachen fertigbringt.
So der Pyjama für meine große Tochter



Da sie diese Opaschlapperhosen (diesen Namen habe ich ihnen gegeben) so gerne hat, habe ich kurzerhand eine schon etwas zu klein gewordenen auseinandergeschnitten und als Schnitt benutzt. Stoffe gibts in meinem Keller ja zur genüge...........
Als Oberteil dient ein Shirt aus einem Billigladen, das ich mit meinen neuen MyStyle Schablonen verschönert habe................
....... ich sags euch, das sind geniale Teile - total leicht zu handhaben und es gibt echt schöne Motive - hat Suchtpotential!

15 Minuten Weihnachten

Bei meinen adventlichen Streifzügen durchs www habe ich eine sehr nette Idee entdeckt.

Für die 15 Minuten Weihnachten packt man eine ausgedruckte Geschichte, ein Teelicht, ein Teepackerl und einen Lebkuchen (oder andere Nascherei) in ein Geschenksackerl oder eine Box..................... (da gibts bei uns Bastlern keine Grenzen) und steckt dann noch folgende Anleitung dazu:

15 Minuten Weihnachten: Anleitung:
Tee zubereiten
Kerze anzünden
Geschichte lesen
Tee und Lebkuchen genießen



Ich habe diese Säckchen bei bitavin entdeckt und dafür verwendet und insgesamt 22 Stück davon für Geschwister, Nichten, Neffen und Kollegen gemacht.............




Das Schnörkelmotiv ist von Inkadinkado, gestempelt habe ich mit Archival JetBlack und StampingUp Flüsterweiß

Stern aus Ministanizerl



Uploaded with ImageShack.us

Für diesen Stern braucht ihr 12 Quadrate in der Größe 5 x 5 cm aus Scrappapier oder selbstgestaltetem Papier. Einen Kreis von ca 5 cm Durchmesser und einen kleineren, um die Mitte vorne zu gestalten.

Aus den 12 Quadraten werden kleine Stanizerl (Spitztüten) geformt und mit einem schmalen Streifen Doppelklebeband zusammengeklebt.
Auf dem Kreis habe ich mir die Viertel eingezeichnet, um die Mitte zu kennzeichnen und die 12 Stanizerl wirklich gleichmäßig aufzukleben. Ich habe den Kreis mit Doppelklebeband beklebt und die Stanizerl immer genau bis zur Mitte aufgeklebt. Auf der Rückseite habe ich zum Schluss ein Banderl aufgeklebt und einen 2. Kreis daraufgeklebt, damit alles sauber aussieht.
Die Mitte vorne habe ich mit einem kleinen Weihnachtskreis gestalten.......... da würden auch schön irgendwelche Stanzteile oder Brads....... daraufpassen

.............natürlich kann man diesen Stern wieder in allen Größen arbeiten............

Dekoball aus Papierresten

Als Weihnachtsdeko habe ich diesen Ball gemacht - er ist eine gute Gelegenheit, um Reste aus PP zu verarbeiten



Hier kann man ganz gut erkennen, wie er gemacht wurden. Für einen Ball benötigt man 20 Kriese.

Sonntag, 26. Dezember 2010

Packerlanhänger

.......... heuer habe ich es endlich geschafft und ein paar persönliche Packerlanhänger gemacht........

Samstag, 18. Dezember 2010

CUYL #34 Fotoinspiration + 3 Knöpfe

............. und schon wieder sind 2 Wochen vergangen............... ich bin sehr beeindruckt, welche Einsendungen wir auf dem Challengenblog von Challenge up your life bewundern durften.

Aber die neue Challenge steht schon wieder parat!
Dieses mal haben wir eine Fotoinspiration für euch vorbereitet. Lasst euch von dem Foto am Blog inspirieren und gestaltet ein Werk dazu. Damit die Herausforderung noch etwas größer wird, möchten wir, dass ihr noch 3 Knöpfe auf eren Werken verarbeitet.

Ihr habt bis zum 14. Jänner Mitternacht Zeit, um eure Werke zu verlinken.
Für den Gewinner gibt es 4 Digistamps nach Wahl von Meljens Designs - herzlichen Dank für diese Spende.


Hier ist mein LO, das ich mit einem Digistamp von Meljens Design gestaltet habe.
- tja - und der Fehlerteufel hat sich zu allem Überfluss auch noch eingeschlichen - ich habe einfach ungenau gelesen und nur einen Knopf verarbeitet................ ich gelobe Besserung!

Samstag, 4. Dezember 2010

CUYL #33 Advent und Weihnachten

............ so lautet das neue Thema bei Challenge up your life.
Bis Freitag 17. Dezember um Mitternacht könnt ihr wieder eure Werke verlinken.

Dieses Mal gibt es für den Gewinner die Möglichkeit sich bei Robyns Fetish Digital Stamps And More Digistamps oder eine Kombi aus Digistamp und digitales Paper auszusuchen. Herzlichen Dank auch hier noch einmal für diese Spende!

Auch wir vom Design Team haben wieder Digistamps von Robyns Fetish zur Verfügung gestellt bekommen.
Dieses Mal wusste ich sofort etwas damit anzufangen.
Ich finde diese Motive ideal für Tags und Packerlanhänger - dadurch dass man hier mit der Motivgröße so gut spielen kann, ergeben sich eine Menge an Möglichkeiten.



Digistamps: Robyns Fetish
Kreisstempel: Klartext von Dani Peuss