Dienstag, 9. August 2016

Die Ohren mögens kuschelig - auch im Sommer


Wenn die Ohren im Sommer weh tun, dann hilft alles nicht - eine Haube muss her. Das war für mich der Anlass, eine Beanie aus Jersey zu versuchen.
Auf der Suche nach einem Schnitt oder einer Anleitung bin ich bei pattydoo gelandet. Echt genial - dort gibts einen Mehrgrößenschnitt und ein Anleitungsvideo zum frei herunterladen - meiner Meinung super anfängertauglich!
 
        
Für Beanies braucht man nicht viel Stoff. Das ist echt cool, denn dafür reichten die Reste einer Haremshose, die meine Tochter mit ihrer Patin gemeinsam genäht hat. Jetzt weiß ich erst recht, warum ich meine Restefleckerl immer so hüte.
Und dass man ein schwarzes Leiberl, das noch schön ist, aber keinem so richtig passt, auch nicht einfach weggibt, das war für mich immer schon klar. Gut so, denn so hatte ich gleich Stoff zum kombinieren parat.
Beim Tragen kann man nun immer entscheiden, welche Seite außen sein soll.
 
Genäht ist das Teilchen dann recht schnell, v.a. mit der Overlock gehts ratzfatz.
 
                         


Fürs Bild borg ich mir die Beanie jetzt einmal kurz aus, obwohl ich ja mehr der "wickel-dir-ein-Tuch-rundherum - Typ" bin.
 
Mit der Beanie geh ich jetzt zu creadienstag, Dienstagsdinge, und zu Handmade on Tuesday.
.......... ich bin so gespannt, welche Inspirationen dort auf mich warten! Es gibt ja so viel kreative Menschen!

Keine Kommentare: