Mittwoch, 21. Mai 2014

Mama Frida für Mama

Wieder so ein Teil, das schon länger auf Fertigstellung wartet..................

Die Mama Frida von Milchmonster hat mich von Anfang an fasziniert. Genauso stelle ich mir eine bequeme Hose für Garten, Campingplatz und Couch vor. Genäht ist sie relativ schnell  - wobei ich sagen muss dass ich die Teile nach oben ein wenig verlängert habe. Ich kann mich einfach mit den hüftig geschnittenen Hosen einfach nicht anfreunden ;-)

Den Bund habe ich so zugeschnitten, dass ich ihn umschlagen kann.

Die Beinbündchen waren eigentlich doppelt so lange geplant, aber nachdem ich sie verkehrt herum angenäht habe, habe ich sie noch einmal nach außen umgeschlagen und auf der rechten Seite abgesteppt.
Die Rundung an der unteren Seitennaht habe ich nachträglich ziemlich abgeflacht, weil sie so abstand, was mir nicht gefallen hat.

Ich werde den Schnitt bestimmt noch einmal nähen - und dann nehme ich coolen Stoff und keinen "Kastenhüter" aus dem Keller.
Ich schick meine Frida jetzt zum Me Made Mittwoch und geh mal stöbern, was die anderen alle so geschafft haben.

1 Kommentar:

A.S.FUN hat gesagt…

Hi Claudia...
ich war lange nicht hier und freue mich jetzt sehr sooo tolle Sachen bestaunen zu dürfen....du bist echt fleißig...und chick gekleidet mit deinen neuen kreativen Ideen ...
vlg alex :-)